You are here: Foswiki>Main Web>K16Home (27 Nov 2023, FabianBackes)Edit Attach
HeaderImage.png

Der Verein K16

Der Verein K16 ist seit März 2022 aktiv mit dem Ziel, bezahlbaren Wohnraum in Bewohnerhand zu schaffen. Dabei soll der Verein der Verwaltung der entsprechenden Häuser und als Plattform für die Bewohner dienen. Wir wollen eine offene Plattform für Menschen schaffen, die gemeinsam an den Häusern, in denen sie leben, arbeiten. Dabei soll das gemeinschaftliche Wohnen in Form von Selbstverwaltung organisiert sein. Es ist angestrebt, dass sowohl Einzelwohnungen als auch Wohngemeinschaften entstehen, die Wohnraum für alle Einkommens- und Altersklassen bieten. Beim Umbau der Häuser ist uns der Aspekt der Nachhaltigkeit von besonderer Bedeutung.

Der Verein K16 ist Mitglied des Mietshäuser Syndikats (MHS) - damit wird verhindert, dass die Immobilien von K16 wieder verkauft und damit kommerzialisiert werden können.
Im Projekt 3/Viertel sehen wir die perfekte Möglichkeit, unsere Ziele dort umzusetzen, wo ein Teil von uns ohnehin zuhause ist, sei es im Herzen oder ganz konkret als Anwohner des Nauwieser Viertels. In den vorliegenden Häusern könnten wir diese Idee auf rund 1000 m² Fläche wahr machen, wobei wir planen, Hausnummer 18 um ein Stockwerk aufzustocken. Das Lokal "Peace Kebap" im Erdgeschoss von Hausnummer 16 soll dabei als bekannter Teil des Nauwieser Viertels erhalten bleiben. Die Häuser sollen saniert und umgebaut werden, ein Abriss scheint uns aber angesichts des akzeptablen Zustands der Bausubstanz nicht erstrebenswert.

Da die beiden Häuser aus den Jahren 1870 bzw. 1899 ohnehin sanierungsbedürftig sind, können wir dort auch sehr gut neue Konzepte in Bezug auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz umsetzen. Dabei kann das Projekt zukunftsweisend in Sachen bezahlbarer Nachhaltigkeit im Wohnungsmarkt werden. Die Selbstverwaltung der Bewohner soll dabei genügend Flexibilität für Änderungen ermöglichen, ohne von Immobiliengesellschaften oder Vermietern mit Fokus auf schnellen Profit blockiert zu werden. Das Thema bezahlbarer Wohnraum liegt uns besonders am Herzen. Da der soziale Wohnungsbau in den letzten Jahren stetig abgenommen hat, wurde es immer schwieriger, mit geringem oder mittlerem Einkommen sinnvoll nutzbare Wohnungen in Stadtnähe oder gar der Innenstadt zu bekommen. Gerade Studenten und Künstler, einst das Rückgrat des Nauwieser Viertels, haben immer weniger die Möglichkeit, sich Wohnungen dort zu leisten. Die Wohnungen und Wohngemeinschaften, die wir in den Häusern schaffen, sollen auch für Menschen mit geringem Einkommen oder geringer Rente erschwinglich sein. Ziel ist es, "Räume" zu schaffen, die soziale Kontakte, gemeinsame Projekte sowie gegenseitige Unterstützung ermöglichen. Um die Häuser der Nauwieserstraße 14-18 haben wir uns als Bewerbergemeinschaft 3/Viertel zusammen mit dem Arbeitskreis Betreutes Wohnen und dem Architekten Mario Krämer beworben.

Warum suchen wir Unterstützer? Aktuell befinden wir uns in einer sehr schwierigen Zeit, um ein solches Projekt wirtschaftlich stemmen zu können. Durch die extreme Baukonjunktur der letzten Jahre sowie der Auswirkungen des Ukraine-Kriegs im Sinne von Inflation und Materialverknappung (Beispiel Baustahl) müssen wir aktuell mit extrem hohen Baukosten rechnen. Erschwerend kommt ein starker Anstieg der Bauzinsen seit Frühjahr 2022 hinzu. Zudem sollte mitbedacht werden, dass wir, der Verein K16, ein Zusammenschluss von Privatpersonen sind. Dadurch sind wir eben gerade kein Großinvestor, der von vornherein über große Geldsummen verfügt. Wäre dies der Fall, würde ein weiteres Stück des Nauwieser Viertels der Gentrifizierung zum Opfer fallen. Genau dies wollten Bürger des Viertels im Jahr 2022 mit der Initiative "Operation Viertel retten" verhindern. Um unser Ziel, gemeinsam ein Projekt zu errichten, das einerseits den steigenden Mietpreisen entgegenwirkt sowie andererseits hohe Standards in den Bereichen Inklusion und ökologisches Bauen setzt, benötigen wir vielfältige Formen der Unterstützung. Diese kann in Form von finanziellen Zuwendungen (z. B. Direktkredite, Spenden), handwerklichen Leistungen sowie Firmensponsoring erfolgen.

Wer unterstützt uns bisher?
* FLOSUNDK architektur + urbanistik GmbH
* Statikbüro Gleichgewicht - Jürgen Haßdenteufel
* Energieberater: Alff & Holletzek architekten PartG mbH
* Leis und Kuckert Grafikdesign Saarbrücken
* Villeroy & Boch
* Hager Group
 
Möchtes Du unser Projekt unterstützen? Dann wende Dich an: k16@arnium.elogos.de oder hier für Unterstützer unseres Projekts
 
Anlage:
 
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Impressum

K16 e.V.

Försterstr. 32

66111 Saarbrücken

* Konzeptvergabe.pdf: Exposé Konzeptvergabe duch Stadt SB
I Attachment Action Size Date Who Comment
3Viertel.gifgif 3Viertel.gif manage 201 K 31 Aug 2023 - 07:48 MaxL  
3_viertel.pdfpdf 3_viertel.pdf manage 55 MB 09 Nov 2023 - 20:22 AdminUser Erster Flyer
HeaderImage.pngpng HeaderImage.png manage 251 K 26 Nov 2023 - 20:58 FabianBackes HeaderImageEde
Konzeptvergabe.pdfpdf Konzeptvergabe.pdf manage 887 K 02 Nov 2023 - 22:47 AdminUser Exposé Konzeptvergabe duch Stadt SB
bild1.pngpng bild1.png manage 5 MB 31 Aug 2023 - 07:46 MaxL  
Topic revision: r3 - 27 Nov 2023, FabianBackes
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding Foswiki? Send feedback